Zur Webseitenansicht
 
   
  Handwerkskammer Berlin 
   
 
   
 
  
 
 Newsletter-Ausgabe vom 28.01.2021

Aktuelles Nr. 2/2021

 
 
 Liebe Leserin, lieber Leser,
das Infektionsgeschehen ist unvermindert hoch. Neben Informationen zur Beantragung von Wirtschaftshilfen finden Sie in diesem Newsletter auch Hinweise zu den erweiterten Maßnahmen zum Gesundheitsschutz im Betrieb. Bleiben Sie gesund!
 
 
   
 

© antje2810/AdobeStock
 
Verdienstausfall bei Kinderbetreuung
Selbstständige, die einen Verdienstausfall erleiden, weil sie wegen geschlossener Schulen oder Kinderbetreuungseinrichtungen ihre Kinder selbst beaufsichtigen müssen, können eine Entschädigung nach Infektionsschutzgesetz (IfSG) erhalten. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Handwerkskammer Berlin zu „Schließung von Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen“.

 
 
   
   
   
   
 

© Lordn/AdobeStock
 
Notbetreuung in den Kitas
Die Berliner Kitas sind gegenwärtig im Notbetrieb. Dem Anspruch auf Betreuung liegt eine Liste systemrelevanter Berufe zugrunde. Die Hotline der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie zum Kitabetrieb erreichen Sie werktäglich bis 15 Uhr unter der Rufnummer (030) 90227-6600.

 
 
   
   
   
   
 

© Jamrooferpix/AdobeStock
 
Unterstützung bei der Beantragung von Wirtschaftshilfen
Sie benötigen Hilfe bei der Beantragung von November-, Dezember- sowie Überbrückungshilfe III? Die Steuerberaterkammer Berlin bietet Ihnen online eine Liste mit den Kontaktdaten von Kanzleien, die hilfesuchende Unternehmen bei der Beantragung unterstützen. Die Liste wird dort regelmäßig aktualisiert.

 
 
   
   
   
   
 

© tong2530/AdobeStock
 
Gesundheitsschutz für Beschäftigte
Das Infektionsgeschehen ist unvermindert hoch. Deshalb wurden die Maßnahmen zum Gesundheitsschutz für Beschäftigte bis zum 15. März 2021 erweitert. Erläuterungen liefern Ihnen die Fragen und Antworten zu dieser Verordnung. Informieren Sie sich auch auf der Seite der Handwerkskammer Berlin

 
 
   
   
   
   
 

© Minerva Studio/AdobeStock
 
Achtung Antragschluss für „Digitalprämie Berlin“
Sie benötigen neue Hard- und Software für Ihren Betrieb? Mit der „Digitalprämie Berlin“ können Soloselbstständige sowie kleine und mittelere Unternehmen mit Sitz in Berlin eine Förderprämie von 50 Prozent für deren Anschaffung erhalten. Antragsschluss ist der 31. März 2021.

www.digitalpraemie-berlin.de

Weitere Informationen erhalten Sie persönlich bei den Beauftragten für Innovation und Technologie der Handwerkskammer Berlin.

 
 
   
   
   
   
 

© Proxima Studio/AdobeStock
 
Ist Ihr Betrieb bei Google schnell zu finden?
Ab März 2021 zieht Google beim Ranking mobile Webseiten heran. Die Suchmaschine platziert Ihr Unternehmen künftig nur oben, wenn die Seite auch auf Tablets und Handys schnell lädt und gut lesbar ist. Wollen Sie Ihre Webseite kostenlos testen? Infos zum sogenannten responsiven Design finden Sie hier. In einer Veranstaltungsreihe mit der Google-Zukunftswerkstatt informieren wir außerdem, wie Sie Ihren Internetauftritt wirksam stärken.

 
 
   
   
   
   
 

© photoschmidt/AdobeStock
 
Bitte machen Sie mit: Umfrage zur Steuerbelastung
Der Ruf nach Steuerreformen ist aktueller denn je. Um präzise Erkenntnisse zu den Belastungen sowie steuerlichen Verwaltungskosten in Handwerksbetrieben zu erhalten, bitten wir Sie zusammen mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks, an einer anonymen wissenschaftlichen Umfrage teilzunehmen. Sie nimmt nur ca. 15 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch und findet sich auf der Webseite der Uni Paderborn.

 
 
 
 
Sie wollen den Newsletter der Handwerkskammer nicht mehr erhalten?
Newsletter abbestellen
 
 
   
 
Handwerkskammer Berlin
Blücherstr. 68
10961 Berlin
Telefon: +49 30 259 03-01
Fax: +49 30 259 03-235
E-Mail: info@hwk-berlin.de
 
 
Die Handwerkskammer Berlin ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird gemäß § 109 der Handwerksordnung (HwO) gerichtlich und außergerichtlich durch die Präsidentin Carola Zarth und den Hauptgeschäftsführer Jürgen Wittke vertreten.

Die Handwerkskammer Berlin übernimmt keine Verantwortung für Inhalte auf fremden Servern, auch wenn auf diese mit einem Link verwiesen wird oder wenn diese im Newsletter erwähnt werden.
 
 
Infoservice
Sie haben Fragen oder Anregungen zum Newsletter der Handwerkskammer? Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Bringen Sie Ihre Angaben auf den aktuellen Stand. Profildaten anpassen
 
 
 
© Handwerkskammer Berlin